postheadericon Brand in Lagerhallenkomplex

Am Mittwochmorgen gegen 5 Uhr wurden Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Brand im Wilnsdorfer Industriegebiet Lehnscheid alarmiert. Das Einsatzstichwort „Feuer 5 – Hallenbrand“ ließ Schlimmes befürchten. Nach Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte am Einsatzort in der Dortmunder Straße, es handelte sich um einen von mehreren Unternehmen genutzten Lagerhallenkomplex, musste zunächst die Lage erkundet werden, da kein offensichtliches Feuer zu entdecken war. Nach kurzer Zeit konnte der Brandort ermittelt werden. Hierzu musste sich die Feuerwehr gewaltsam Zugang zu einer der Hallen verschaffen. Im Inneren des Gebäudes war eine Holzpalette mit darauf befindlichem Gut aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten – das Feuer war  größtenteils von selbst erloschen. Um auf Nummer sicher zu gehen wurden die restlichen Glutnester abgelöscht. Durch die bei dem Brand entstandene enorme Rauchentwicklung mussten die Hallen mittels Lüftern vom Rauch befreit werden. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens können noch keine Angaben gemacht werden, da zunächst festgestellt werden muss, welche der gelagerten Dinge durch den Brandrauch geschädigt wurden.

 


Text und Fotos: Kay-Helge Hercher

 

Bericht auf www.siegerlandkurier.de