postheadericon Auftaktübung der Jugendfeuerwehren

Bei nicht gerade günstigen Witterungsbedingungen begrüßten Gemeindejugendfeuerwehrwart Andre Müller und Bürgermeisterin Christa Schuppler am Samstag, den 4. Mai 2019, die rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur diesjährigen Auftaktübung der Jugendfeuerwehren der Gemeinde Wilnsdorf in Rudersdorf.
Gemeinsam mit dem Leiter der Feuerwehr, Christian Rogalski, übernahm die Freiwillige Feuerwehr Wilnsdorf insgesamt fünf Mitglieder (Fabian Ludwig, Anzhausen / Sarah Trapp und Fabian Weisgerber, Gernsdorf / Fabien Vierschilling, Niederdielfen / Justin Kmoch, Wilden) aus der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung.
Rechtzeitig nach der offiziellen Begrüßung lockte endlich die Sonne, sodass die realitätsnahe Übung planmäßig gegen 15 Uhr beginnen konnte. Die alarmierten Jugendfeuerwehreinheiten rückten mit Blaulicht und Martinshorn zum Einsatz an die Grundschule Rudersdorf und den dortigen Busbahnhof an. Simuliert wurden ein Großbrand des Schulgebäudes sowie ein Verkehrsunfall mit ABC-Alarm. Für die Versorgung der Verletzten stand dankenswerterweise eine Einsatzeinheit des DRK Siegen-Mitte zur Verfügung.
Nach erfolgreicher Beendigung der Übungseinheit trafen sich die Jugendfeuerwehrangehörigen samt Betreuerinnen und Betreuer zu einem gemütlichen Ausklang mit Imbiss am Gerätehaus Rudersdorf.

Text: Jessica Strauß
Fotos: Thorsten Günther und Peter Herzmoneit

 

Katharina

 

Katharina