postheadericon Ferienspaß bei der Feuerwehr Wilnsdorf

Ein actionreicher und spannender Tag wartete am 19. Juli  auf rund 16 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 8-13 Jahren im Feuerwehrgerätehaus in Wilnsdorf. Genauso hatten sich die Jugendbetreuer/innen der Feuerwehr Wilnsdorf den sogenannten „Blaulichttag“ im Rahmen der Wilnsdorfer Ferienspiele vorgestellt. Morgens um halb 10 wurden mit kurzen Grußworten vom Leiter der Feuerwehr, Christian Rogalski und der stellv. Gemeindejugendfeuerwehrwartin Jessica Strauß in den „Blaulichttag“ gestartet. Nach anschließender Einteilung in Gruppen konnte mit der bevorstehenden Stationsarbeit bis zum Ende um 15 Uhr begonnen werden. Unter anderem warteten hier Aufgaben zur Brandbekämpfung mit Kleinlöschgeräten, Technische Hilfeleistung mittels hydraulischen Geräten sowie Fahrzeugkunde und Rundfahrten mit einem Feuerwehrauto auf die Kids. Ebenfalls beschäftigten sich die Gruppen mit Präventionsmaßnahmen im Brand- und Gefahrfall sowie der Persönlichen Schutzausrüsten der Feuerwehr. Zahlreiche Fragen rund um das Thema Jugendfeuerwehr wurden während der gesamten Veranstaltung beantwortet. Alle Stationen luden zum Mitmachen und selbst ausprobieren ein. So konnte Wissen hautnah vermittelt werden und Ängste abgebaut werden. Beim gemeinsamen gesponserten Grillimbiss zur Mittagszeit wurden bisherige gesammelte Eindrücke ausgetauscht.

Besonderer Dank gebührt den mitwirkenden Jugendbetreuern und Helfern der einzelnen Jugendfeuerwehren der Gemeinde Wilnsdorf, die für den reibungslosen und sehr abwechslungsreichen Aktionstag gesorgt haben.


Video mit Drohne von Andreas Plaum

 

Text: Jessica Strauß  

Fotos: Marvin Käberich  

Auf der ersten Dienstbesprechung 2013 der LG/LZ-Führer im Feuerwehrgerätehaus

in Obersdorf wurde Wolfgang Grüneberg von den anwesenden Führungskräften

für seine langjährigen Verdienste in Sachen Feuerschutz gedankt.

 

Er war unter anderem 10 Jahre als Sachbearbeiter für die Feuerwehr auf der Gemeindeverwaltung

Wilnsdorf tätig und geht aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig in den Ruhestand.