postheadericon ABC-Lehrgang erfolgreich beendet

Am Samstag, den 30.04.2016, beendeten eine Kameradin und 20 Kameraden der Feuerwehren Burbach, Neunkirchen, Netphen, Siegen und Wilnsdorf erfolgreich einen ABC-Lehrgang. Nach über 70 Lehrgangsstunden inkl. Prüfung und aufgeteilt in zwei Module, konnte der Leiter der Feuerwehr Wilnsdorf, Christian Rogalski, allen 21 Teilnehmern zum bestandenen Lehrgang gratulieren.

ABC steht in der Sprache der Feuerwehr für die Gefahren, die durch Atomare – Biologische- und Chemische Stoffe hervorgerufen werden können.

Bei der Abwendung von ABC-Gefahren, sei es der Transportunfall auf der Straße oder Schiene, der defekte Behälter in einem Betrieb oder im Chemieraum einer Schule, bis hin zur Gefahrenlage nach Anschlägen oder einem GAU in einem Atomkraftwerk, ist die Feuerwehr stets als erste Einheit zur Stelle. Für die sichere Anwendung der dafür notwendigen Gerätschaften und speziellen Schutzanzüge haben die Lehrgangsteilnehmer das notwendige Wissen in Theorie und Praxis erworben.

Insbesondere das Arbeiten unter dem CSA, einem dicht schließenden und vom Träger von Innen nicht zu öffnenden ChemikalienSchutzAnzug, stellt eine besondere physische und auch psychische Herausforderung dar. Nach diesem Lehrgang sind alle Teilnehmer befähigt, auch diese Arbeiten durchzuführen.

Ein großer Dank geht an den Lehrgangsleiter Brandinspektor Karsten Konrad und seinem Ausbilderteam für die geleistete Arbeit.

Fotos: Patrick Langel

Text: Jonathan Maag

Auf der ersten Dienstbesprechung 2013 der LG/LZ-Führer im Feuerwehrgerätehaus

in Obersdorf wurde Wolfgang Grüneberg von den anwesenden Führungskräften

für seine langjährigen Verdienste in Sachen Feuerschutz gedankt.

 

Er war unter anderem 10 Jahre als Sachbearbeiter für die Feuerwehr auf der Gemeindeverwaltung

Wilnsdorf tätig und geht aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig in den Ruhestand.